Paul Linke Ufer 7d 10999, Berlin - Kreuzberg

KOSTENÜBERNAHME
FÜR HEBAMMENLEISTUNGEN

Die Kosten für Hebammenhilfe während der Schwangerschaft, Geburt sowie im Wochenbett und in der Stillzeitwerden werden von den gesetzlichen Krankenkassen vollständig übernommen. Die Hebammenhilfe muss nicht beantragt oder genehmigt werden.
 

Bei Notwendigkeit  ist die Hebammenhilfe  bis zu 8 Wochen nach der Entbindung möglich , das gilt auch für Hausbesuche. Danach besteht noch die Möglichkeit für 4 weitere Besuche zur Stillberatung und für 4 Telefonate über die Kassenabrechnung. Alle Leistungen darüber hinaus müssen ärztlich attestiert oder privat bezahlt werden.

Alle Kontakte mit der Hebamme müßen seit geraumer Zeit durch ihre Unterschrift bestätigt werden, ansonsten werden die erbachten Leistungen nicht mehr von den Versicherungen übernommen.

 

Wenn Sie bei einer Privatkasse versichert sind, oder wenn Sie als Beamtin beihilfefähig sind, kann der größte Teil der Kosten von dort übernommen werden. Bitte erkundigen Sie sich, in Ihrem eigenen Interesse, möglichst vor Behandlungsbeginn, über das genaue Leistungsangebot in dieser besonderen Zeit.
Lassen Sie sich die Kostenübernahme u.U. im Vorfeld schriftlich bestätigen.

 

KOSTENÜBERNAHME
FÜR HEILPRAKTIKERLEISTUNGEN

Die Kosten für eine Behandlung variieren je nach Aufwand zwischen 35 - 60 Euro für 30 Min.  Hausbesuche in Berlin sind möglich und kosten 40 Euro zusätzlich.
 

Gesetzliche Kassen übernehmen die Behandlungskosten von Heilpraktikern i.d.R. nicht.
 

Wenn Sie bei einer Privatkasse versichert sind, oder wenn Sie als Beamter beihilfefähig sind, kann der größte Teil der Behandlungskosten von dort übernommen werden. Bitte erkundigen Sie sich, in Ihrem eigenen Interesse, möglichst vor Behandlungsbeginn, inwieweit sich Ihre Krankenkasse an den Behandlungskosten beteiligt bzw. welche Behandlungen Sie vorher beantragen oder genehmigen lassen müssen.

Sollten Sie hier keine Antwort auf Ihre Fragen zu Leistungen und Kosten gefunden haben, können Sie gern jederzeit Kontakt mit mir aufnehmen.

Das Honorar wird mit Leistung bzw. Rechnungsstellung fällig, unabhängig von der Erstattungshilfe der PKV oder Beihilfe.

 

VERBINDLICHKEITEN

Termine, welche nicht wahrgenommen werden können,  bitte bis zu 24 Std. vorher absagen. Nicht abgesagte Termine werden von mir mit 70 Euro in Rechnung gestellt.