Paul Linke Ufer 7d 10999, Berlin - Kreuzberg

Mit dem neugeborenen Baby zuhause - jetzt haben Mütter im Regelfall natürlich Fragen. Dabei gehe ich bei jedem Hausbesuch allgemein zunächst von folgenden Fragen aus:

- Wie geht es der Mutter?

- Wie geht es dem Kind?

- Welche Begleitung und Unterstützung brauchen beide?

Dazu gehören Fragen über Ernährung, Partnerschaft und Sexualität, Möglichkeiten der Geburtsvorbereitung, zum Wochenbett, Vorbereitung auf das Kind, klinische oder außerklinische Geburt, ambulante Entbindung, Haushaltshilfen und pränatale Diagnostik.

 

Unabhängig wie und wo Sie entbunden oder das wievielte Kind Sie geboren haben besteht der Anspruch auf Hausbesuche durch eine Hebamme.
Bei Notwendigkeit werden bis zu 8 Wochen nach der Entbindung die Kosten von der Kasse übernommen. Danach sind noch 4 weitere Besuche zur Stillberatung über die Kassenabrechnung möglich.
Alle Leistungen darüber hinaus müssen ärztlich attestiert oder privat bezahlt werden.

Als Teil meiner Nachsorge während meines Hausbesuches nach der Geburt kümmere ich mich im Detail um folgende Dinge:

 

- der Nabel wird versorgt
- der Allgemeinzustand von Mutter und Kind beobachtet und eingeschätzt
- Beratung zum Stillen und zur Säuglingspflege gegeben
- die Wundheilung von Geburtsverletzungen der Mutter kontrolliert
- die Rückbildung der Gebärmutter begutachtet
- Anleitung zu den ersten Rückbildungsübungen gegeben

Sie können zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft Kontakt zu mir als Hebamme aufnehmen. Empfehlenswert ist dies rechtzeitig bis zur ca. 30. Schwangerschaftswoche.

*Beachten Sie bitte, dass alle Termine zur Beratung oder Betreuung rechtzeitig anzumelden sind und nur nach bestätigter Absprache erfolgen!